Aktuell Archiv

 

Affordable Art Fair Hamburg 2014

– Wir waren als eine von insgesamt 70 Galerien das erste Mal dabei, erfolgreich und glücklich. Die Arbeiten unserer Künstler Albrecht Klink / Berlin, Gyjho Frank / Stuttgart, Burkhard Kern / Hannover und Iris Schelchen/ Hamburg stießen beim Hamburger Publikum auf großes Interesse und wurden sehr gut verkauft.

Mit dieser Resonanz hatten wir ehrlich gesagt nicht gerechnet. Doch das Konzept der Affordable Art fair ist eben ein anderes, als das der bekannten Hochpreis-Messen.

Ein Konzept das aufgeht, bezahlbare Kunst, die den Betrachter und Käufer fasziniert und in seinen Bann zieht, ohne in erster Linie als Wertanlage betrachtet zu werden. Gekauft wird was gefällt zu bezahlbaren Preisen. Mit 17.200 Besuchern und einem Umsatz von 2,2 Millionen Euro sprechen die Zahlen für sich.

Ich hoffe wir sehen uns, bei der nächsten AAF 2015 in Hamburg (19.11 – 22.11.2015)
Ihre Marion Stöter und Künstler
 
 
 

Kunstnacht mit GYJHO im Waldknechtshof



Affordable Art Fair Hamburg

Am Samstag, 29. November 2014 um 19:00 Uhr, findet im Waldknechtshof in Klosterreichenbach die Kunstnacht mit Gyjho Frank statt.

Es sind noch wenige Plätze frei! Freuen Sie sich auf einen interessanten, kurzweiligen und lukullischen Abend in diesem einmaligen Ambiente!

weitere Infos:
www.waldknechtshof.de
 
 
 

Affordable Art Fair 2014, Hamburg



Affordable Art Fair Hamburg

Wir freuen uns, dieses Jahr auf der Affordable Art Fair Hamburg vertreten zu sein. Wir möchten alle Kunstbegeisterten herzlich dazu einladen, die Messe, die Vernissage sowie die Late View zu besuchen.

Wenn Sie Interesse haben, sich auf der Affordable Art Fair inspirieren zu lassen, schreiben Sie uns gerne an kontakt@galerie-marion-stoeter.de, zu welcher Veranstaltung der Messe Sie kommen möchten und wir lassen Ihnen eine Freikarte zukommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an Stand F5.

Messe – 13.-16. November 2014

13.11.2014   11 bis 18 Uhr
14.11.2014   11 bis 20 Uhr
15.11.2014   11 bis 18 Uhr
16.11.2014   11 bis 18 Uhr

Vernissage – 12. November 2014

Entdecken Sie schon vor offiziellem Messestart 75 Galerien aus aller Welt.
Vernissage   18 bis 22 Uhr

Late View – 13. November 2014
Genießen Sie Kunst zu später Stunde bei Musik vom DJ-Kollektiv Lovegang.
Late View   18 bis 22 Uhr

Kontakt
Bestellen Sie jetzt Ihre Freikarte unter kontakt@galerie-marion-stoeter.de
oder rufen Sie uns an unter Tel. 040 180 717 99.

Veranstaltungsort:
Hamburg Messe und Congress GmbH
Halle A3 (Eingang Lagerstraße Tor A3)

weitere Infos:
Galerie Marion Stoeter Künstler Sedcards (Download-PDF, 780KB)
www.affordableartfair.com/hamburg
 
 
 

China Time in der Villa E96



China Time in der Villa E96

Gemäldeausstellung der jungen chinesischen Künstler. Junge chinesische Künstler zeigen ihre Werke moderner bildender Kunst. Die Werke zeigen die aktuellen Entwicklungen moderner chinesischer Kunstakademien in Nord- und Südchina. Zu sehen sind über 30 Malereien von insgesamt 9 Künstlern und Künstlerinnen aus Peking, Shanghai und Chengdu.
 
 
 

ZDF Sommertreff 2014


Jeannine Platz malt live beim ZDF Sommertreff 2014

Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
 
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
 
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
 
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz
Jeannine Platz

Galerie Marion Stoeter begleitet die Hamburger Künstlerin Jeannine Platz anlässlich ihrer Live-Performance beim Open Air Event ZDF Sommertreff 2014 nach Berlin in den Hamburger Bahnhoff, Museum für Gegenwart.

Der Einladung des ZDF folgen rund 1500 geladene Gäste aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Medien. ZDF Intendant Dr. Thomas Bellut und Bettina Schausten, Leiterin des ZDF Hauptstadtstudios, begrüßen die Gäste, darunter unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, Schauspieler Jan-Josef Liefers und Anna Loos, Anja Kling, Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger sowie jede Menge ZDF Prominenz.

Inspiriert von dem Geschehen und der Atmosphäre des ZDF Sommertreffs 2014 hält Jeannine Platz die Veranstaltung in einem Bild fest und malt vor Ort die Fassade des Hamburger Bahnhofes. Jeannine Platz malt ihr Bild als Live-Act, welches im Rahmen einer Tombola einen glücklichen Besitzer findet. Mit dem Erlös soll ein Beitrag zum Erwerb eines weiteren zeitgenössischen Kunstwerkes des Museums für Gegenwart geleistet werden.

Wir danken dem ZDF, der Hamburger Künstlerin Jeannine Platz sowie allen weiteren Beteiligten für diese erlebnisreiche Veranstaltung und all die Impressionen, die wir aus Berlin mitgenommen haben.

 
 zurück zu Aktuell »